Darf es fruchtig, bitter oder scharf sein?

# Zufälle

aceite de oliva virgen extra, pan con tomate, zufaelle, irene jost
Meine Marke des Vertrauens – Authentische Qualitätsmarken aus Spanien #3

Carbonell und La Española – Aceite de oliva virgen extra
Spanien produziert wunderbare native Olivenöle extra (Aceite de oliva virgen extra). Carbonell und La Española sind sehr alte Marken. Española existiert seit 1840 und ist die meistgekaufte und beliebteste Olivenölmarke in Spanien. Carbonell wurde 1866 gegründet. Beide Marken verwenden ihre edlen Damen-Keyvisuals mit frisch geernteten Oliven in Körben mit fast unveränderten Verpackungs-Designs. Beide Olivenöl-Marken zeichnen sich durch exquisite Qualität mit vollmundigem und ausgewogenem Geschmack aus. Hergestellt aus frisch geernteten Oliven, nach traditioneller mechanischer Kaltpressung.

aceite de oliva virgen extra, la espanola, carbonell, borges, vinagre de acetato balsamico de modena, qualitaetsmarken spanien, zufaelle, irene jost

Edle und herzhafte Speisen veredeln
Spanien verbraucht täglich grosse Mengen an Olivenöl, pro Jahr über 10 bis 15 Liter Pro-Kopf-Verbrauch: Es wird unterschieden zwischen ‹würzen› – ausschliessliche Kaltanwendung von Extra-Virgin-Qualität – wie für Fisch, Meeresfrüchte, Salat, Gemüse, Brot, Pasta. Oder Olivenöl zum Braten, Frittieren, Kochen und Backen, ist viel leichter und heller in der Farbe, kann hoch erhitzt werden, ist billiger. Extra Virgin sollte mit einem einfach ungesättigten Fettsäuregehalt nicht über 0,8g/100g liegen, Carbonell hat 0,6g/100g oder tiefer. Je niedriger der Säuregehalt des Olivenöls, desto höher ist die Qualität. Natives Olivenöl extra mit seinen aromatischen Bitterstoffen und dem tiefen Säuregehalt ist sehr gesund (Fettverbrennung, hilft einen normalen Cholesterinspiegel im Blut zu erhalten, schützt Herz- und Blutgefässe, antioxidative Wirkung durch die Polyphendole (sekundäre Pflanzenstoffe, pfeffrige Schärfe). Entsprechend sind die Preisunterschiede.

‹Packaging kleidet Flaschen›
In vielen italienischen Top-Olivenölen ist Spanien drin. Spanien hat es leider verpasst, seine hochwertigen Olivenöle entsprechend zu positionieren, wertig zu gestalten und stimmig zu vermarkten. Viele italienische Marken verkaufen Olio extra vergine, obwohl keine native Olivenöl-Extra-Qualität drin ist (weisen viel höhere Säuregehalte auf von oft über 11g/100g, Verschmutzungen, kein frischer und intensiver Geschmack), also Mogelpackungen in edlem Italien-Label-Design. ‹Packaging kleidet Flaschen› und das verkauft sich gut.

Weltweit produziert Spanien am meisten Olivenöl. Menge in tausend Tonnen: Spanien: 1.197,4; Italien 480; Griechenland 336; Syrien 193,5; Türkei 160; Portugal 67,5 (Quelle: International Olive Oil Council).

Kleines ABC – Olivenöl extra virgin:
Säuregehalt darf maximal bei 0,8 g/100 g liegen (freie Fettsäuren), je tiefer je besser.
Grün-gelbe Farbe; frischer, grüner und floraler Geschmack; dunkle Flasche.
Drei Kategorien: Fruchtigkeit, Bitterkeit und Schärfe: leicht, mittel, intensiv
Lagerung: kühl, luft- und lichtgeschützt (Verhinderung Oxidation)
Deutsche Bezeichnung: Natives Olivenöl extra
Englische Bezeichnung: Extra virgin olive oil
Französische Bezeichnung: Huile d’olive extra vierge
Italienische Bezeichnung: Olio extra vergine di oliva
Spanische Bezeichnung: Aceite de oliva virgen extra

Rauchpunkt Olivenöl:
— Natives Olivenöl extra (Extra virgin): 130 bis 180 °C.
— Olivenöl 230 °C
— Unfiltriertes Olivenöl – häufig als ‹Flor de Aceite› (‹Blume des Öls›) benannt, sollte wegen der Schwebstoffe nur bis zirka 130 °C erhitzt werden.
Ernährungswissenschaftler empfehlen zum Braten ein Öl, das folgende Eigenschaften erfüllt (Olivenöl schneidet hier überdurchschnittlich ab; danach Mandelöl, Rapsöl):
— viele einfach ungesättigte Fettsäuren
— wenig gesättigte Fettsäuren
— wenig mehrfach ungesättigte Fettsäuren

 

aceite de oliva virgen extra, pan con tomate, zufaelle, irene jost

Pan con Tomate oder Pan Catalan – Brot mit Tomate
‹Pan con Tomate› ist eine kulinarische Essenz: Zum Frühstück, zu Tapas oder Raciones. So geht’s: Weissbrot toasten (Baguette, Landbrot, Ciabatta), mit einer Knoblauchzehe abreiben, eine sehr reife Tomate mit der Röstiraffel abreiben und grosszügig auf demToast verteilen (ca. 1/2 Tomate je Brotscheibe), Salz, edles und aromatisches Olivenöl darüber träufeln. Sofort geniessen. Die Reihenfolge ist wichtig. Ursprünglich stammt Pan con Tomate aus Katalonien und der mallorquinischen Küche. In Valencia ist es immer und überall erhältlich. Am Pan con Tomate erkennt man ein gutes Restaurant oder Café.

 

Borges – Vinagre balsámico de Módena,
Borges vinagre balsámico de Módena, hergestellt durch das Traditions-Familienunternehmen Pont Creus in Tarréga (LLeida), gibt es seit 1896. Die Qualität von IGP Borges ist einzigartig, einerseits durch die Auswahl der Trauben und deren Fermentation und andererseits durch den speziellen Reifeprozess von 3 Monaten in einem Eichenfass. Unterdessen in 100 Ländern tätig mit einem grossen Sortiment aus Mittelmeerprodukten wie Olivenöl- und Essigsorten, Trockenfrüchten, Oliven, Baumnussmilch, Pasta, Saucen.

Share this Post