«Chris the Swiss», Animationsdokfilm, Fantoche #1

# Zufälle

        Kurzbiografie: Anja Kofmel (*1982) schloss an der Hochschule Luzern ihre Ausbildung als Animationsfilmemacherin (2004-2008) mit dem Diplomkurzfilm «Chrigi», 2009, ab. Weitere Kurzfilme: Selling Shoes, 2005; BoxerBox, 2005; Je Suisse, 2004; Strichcode, 2003. Filmstart in den Schweizer Kinos: Deutschschweiz: Ab 9. September im RiffRaff Zürich, offzieller Start ab 13.9.2018. Westschweiz: Ab 17.9.2018.   Bildquellennachweis «Chris the Swiss»: …

Annette Peacock & Paul Bley

# Zufälle

Diese beiden Alben von Annette Peacock sind auch nach 40 Jahren superbe, visionär und frisch wie am ersten Tag: Annette Peacock & Paul Bley» — gemeinsame Alben   Paul Bley. Blank Paper — Die Eleganz von Sauersüss «Etwas entdecken, was ich zuvor nicht gekannt habe». Paul Bley hat über 100 Alben eingespielt, jedes ist anders. Meine Favoriten als Trio, Duo …

Darf es fruchtig, bitter oder scharf sein?

# Zufälle

aceite de oliva virgen extra, pan con tomate, zufaelle, irene jost

Weltweit produziert Spanien am meisten Olivenöl. Menge in tausend Tonnen: Spanien: 1.197,4; Italien 480; Griechenland 336; Syrien 193,5; Türkei 160; Portugal 67,5 (Quelle: International Olive Oil Council).     Share this Post

Der spanische Humor und der Charme des Unperfekten

# Zufälle

spanischer humor, charme des unperfekten, deligel, tiefkuehlprodukte, lebensmittel, valencia

    «Pelota» hat eine Mehrfachbedeutung und Assoziation im Spanischen: Hier wird zusätzlich auf das sehr beliebte Rückschlagspiel «Pelota» –baskischen Ursprungs – Bezug genommen. In Valencia wird die Variante mit zwei Zweierteams praktiziert: Abwechselnd ein Ball mit der blossen Hand gegen die Wand schlagen. Pelota (a Mano) ist heute in Nordspanien die verbreitetste und populärste Spielart. Das Spielfeld heisst Frontón. …

Meine Literaturempfehlungen 2017

# Zufälle

Ein grosser Roman, der die Bibel neu erzählt, schwebend leicht. Hat es Engel gegeben? Es beginnt mit einem Engelforscher der Renaissance, den es nie gegeben hat. Die Geschichte nimmt Fahrt auf über die Themen und Gestalten des alten Testaments wie Kain und Abel, Noah und die Sinflut, Sodom und Gomorrha. Auf der Suche nach dem Menschsein und der Beschaffenheit des …

Was für ein Name – Felipe Pantone!

# Zufälle

felipe pantone, street art festival, mural, montreal, zufaelle irene jost

Pantones Absicht: Mehr als einen Tag mit seinen Graffitis überleben, ein Zeichen setzen im öffentlichen Raum – auch gegenüber der schnelllebigen Werbung. «Graffiti is military service for street art. Three days to paint a wall at a mural festival is a long time for artists who have been trained to paint while keeping a lookout for the police.» «I’ve been …

Meine Marke des Vertrauens

# Zufälle

meine marke des vertrauens, qualitaetsmarken spanien, toreras picantes, el aeroplano

      Die Marke «El Vesubio» existiert seit 1921. Man verwendet ein weisses und ein blaues Pulverbriefchen, so geht’s: Zuerst wird immer das weisse Tütchen verrührt – in Biscuitmasse oder im Wasserglas – und erst dann das blaue dazugegeben. Dieses Produkt wurde in Spanien populär gemacht bevor kohlensäurehaltiges Mineralwasser erhältlich war. Der Markenname und die Illustration dramatisieren die beiden …

Chupa Chups – Bonbon mit Stab

# Zufälle

Salvador Dalí gab dem Chupa Chups seine freudige, frabenfrohe visuelle Identität, die bis heute fast unverändert ist. Einzigartig in der Markenweltgeschichte. In Dalís Sinn werden Chupa Chups in Spanien bis heute in allen «Tabacos / L’Estancs» (Kioske für Zigaretten und Süssigkeiten) bei der Theke oder in Chuches-Läden (wie bei uns der Lollipop-Candy-Shop) in Kassennähe originell präsentiert und verkauft. Ein Fest …

«Intuition» – Eine geheimnisvolle Ausstellung

# Zufälle

intuition palazzo fortuny, venezia, geheimnisvolle ausstellung, cow boat, de kooning, roberto matta, mark tobey, julien beck, mai bis november 2017, zufaelle irene jost

Stelen und Menhire. / Kurt Ralske und Ann Veronica Janssens | Wabi Pavilion: Otto Piene. Sadaharu Horio. / Ausstellungsansicht (Foto © Francisco Carrascosa) | Installation: «Automatic writing», Gunther Uecker, Mario Deluigi, Henri Michaux, Gilles Joseph Wolman (Foto ©JPGabriel)   Informationen zur Ausstellung: Axel Vervoordt steckt hinter dieser Ausstellung: Er ist belgischer Sammler, Kurator, Kunsthändler, Interieurdesigner. Daniela Ferretti ist Direktorin des …

Philip Guston. Gemalte Lyrik. Realer als die Welt.

# Zufälle

philip guston, ausstellung philip guston und die poeten, venedig, 2017, zufealle irene jost

«Ich sehe nicht ein, warum in unserer Zeit der Verlust des Glaubens an das figurative Bild und Symbol als Freiheit verstanden werden soll.» Philip Guston 50 Gemälde und 25 Zeichnungen (Poem Pictures) zeigen ein repräsentatives Spätwerk, sie sind vom spanischen Kurator Kosme de Barañano in Räume gegliedert, jeder Raum korrespondiert mit ausgewählten Texten der 5 Dichter: D.H. Lawrence, William Butler …

Die Musik zum Sommer 2017

# Zufälle

musik zum sommer 2017, mark lanegan band, gargoyle, nino josele, espanola, paz, chano und josele, chano dominguez und nino josele, sarah toussaint-léveillé, la mort est un jardin sauvage, zufaelle irene jost

  → Album anhören Video © Sarah Toussaint-Léveillé, Song L’Escargot   Eigenkompositionen und eine Auswahl von Werken mit Kompositionen von Jobim, Brasilianer: «Luiza», «Olha María». «Rosa» vom Brasilianer Pixinguinha. Vom Franzosen Michel Legrand: «Paraguas de Cherburgo» und vom US-Amerikaner Henry Mancini «Two for the road». Etc.   Ein kurzer Rückblick, Lanegan setzt immer wieder Leuchttürme in all den Jahren: «Bubblegum» …

Meine Literaturempfehlungen 2016

# Zufälle

Kann man Witze über den Holocaust machen? Ein Stand-up-Comedian – Dovele – spielt eine Nacht lang gegen sein Trauma an. Mit uns im Saal sitzt Richter Lazar, dem seine Menschlichkeit abhanden gekommen ist. Er hat seinen Jugendfreund Dovele verraten, vergessen und aus seinem Gedächtnis gestrichen. Dovele hat ihn zu ‹diesem› Abend eingeladen, mit der Bitte, genau hinzuschauen. Als Leser stehen …

Verloren in der Musik von Mikael Tariverdiev

# Zufälle

Für über 130 Filme hat Tariverdiev Musik geschaffen als sinfonische Strukturen, keine Film-Illustration. Es ist Kinofilmmusik und Musik für TV-Programme. Im Westen ist er unbekannt, in Russland berühmt. Für TV-Kult-Filme wie «Seventeen Moments Of Spring» und «The Irony Of Fate» oder der Sound-Track für den 60er-Jahre Sowjetunion-Film «Goodbye, Boys! » von Mikhail Kalik. Kalik & Tariverdiev bildeten ein künstlerisches Tandem …